Archiv für April 2018

Am 5. Mai gegen Rechtsruck und Patriarchat

Bei den Neonazis ist nach dem 14. April zwar gerade wenig los, dafür springen mit den Rassist*innen von Pegida NRW aber nun die nächsten Feinde der Menschheit in die Bresche. Gemeinsam mit Teilen der selbsternannten „Mütter gegen Gewalt“ wollen diese am 5. Mai in Duisburg aufmarschieren. Wie schon vor Wochen in Bottrop instrumentalisieren sie den Kampf für Frauen*rechte, um ihrem rassistischen Nonsense einen fortschrittlichen Anstrich zu verpassen. Dankenswerterweise organisieren unter anderem unsere Genoss*innen von Crème Critique in Duisburg Gegenprotest. Dieser beginnt um 12 Uhr am Hauptbahnhof Duisburg. Haltet euch den Tag frei und kommt nach Duisburg! (mehr…)

Letzte Infos zum 14.04.

Morgen kommen die Neonazis nach Dortmund für ihren Aufmarsch. Morgen kommen also auch wir nach Dortmund, um ihnen den Tag zu versauen. Die Rechten beginnen mit ihrem Aufmarsch in der Nordstadt, laufen anschließend über den Wall und enden am Sonnenplatz. An zahlreichen Orten wird sie Gegenprotest erwarten. Überlegt euch, wo ihr euch anschließen möchtet und plant eure Anreise entsprechend. Bedenkt dabei auch, dass die Neonazis um 13 Uhr beginnen.

Wir möchten euch speziell die Gegenaktionen des BlockaDO-Bündnisses empfehlen. Treffpunkt dafür ist um 11 Uhr an der Lange Straße, Ecke Möllerstraße. Ab 13 Uhr beginnt am S-Bahnhof Stadthaus außerdem die Abschlussdemo. Für einen Überblick über den Tag mit Aktionskarte, EA und allem anderen checkt das Info-Update von BlockaDO aus. Für aktuelle Infos am morgigen Tag behaltet die bekannten Twitter-Accounts im Auge.

Abschließend möchten wir uns bei allen bedanken, die bereits im Vorfeld mit uns gegen die Neonazikundgebungen in Unna und Hamm auf der Straße waren und die in Werne auf welche Art auch immer für die Gegenproteste geworben haben.

Kommt nach Dortmund! Machen wir gemeinsam den Neonaziaufmarsch zum Desaster!