Archiv für Mai 2016

Werne bleibt stabil!

Jetzt habt ihr den Salat und wir sehen uns sogar genötigt, was auf unseren Blog zu schreiben. Worum geht’s? Am 4. Juni wollen Neonazis einen Großaufmarsch auf Dortmund loslassen. Logisch, dass die Gegenaktivitäten schon in Planung sind. Ebenfalls logisch, dass wir uns an den Protesten gegen diesen Aufmarsch beteiligen werden. Neu ist allerdings, dass wir uns mit unseren Freund*innen aus Lünen und Ascheberg zusammengetan haben und eine eigene kleine Mobikampagne unter dem Titel „Straight outta Hinterland“ gestartet haben. Womit wir nicht unbedingt gerechnet haben, ist, dass das zugehörige Material so gut ankommen und verbreitet werden würde. Plakate und Sticker mit dem Motiv sind in größeren Städten wie Münster, Dortmund oder Bochum aufgetaucht, aber auch in kleineren Städten wie Capelle, Coesfeld oder Nordkirchen – und natürlich in Lünen und Ascheberg. Und das sind nur einige uns bekannte.
Auch in Werne tauchen seit Wochen zunehmend Plakate, Sticker und sogar einige Graffiti auf. Im Vergleich zu vergangenen Jahren sind die Menschen offenbar wesentlich aktiver geworden und das freut uns. Genauso freuen wir uns über die Zusendungen von Bildern aus den Orten, wo unser Mobimaterial aufgetaucht ist. Bitte denkt bei solchen Mails ans Verschlüsseln (unseren Key findet ihr hier). Worauf wir hinauswollen, ist, dass wir uns bei all den fleißigen Menschen bedanken wollen, die in Werne oder sonstwo unermüdlich die Mobi-Trommel rühren. Ihr seid großartig, weiter so!

Gemeinsam werden wir den Naziaufmarsch in Dortmund verhindern!
Keine Zukunft für Nazis!

Eine kleine Auswahl an Bildern findet ihr auf unserem Twitter-Account [1][2][3][4][5].