Archiv für Februar 2016

PM zum abgesagten Deutschrock-Konzert

Update 22.04.16: Die antifaschistische Zeitung Lotta hat einen sehr guten Recherche-Artikel zur Band, ihren Mitgliedern und ihre Verstrickung in die rechte Szene veröffentlicht, den wir euch ans Herz legen möchten: klick!

Nachdem ein Deutschrock-Konzert im Lünener Lükaz aufgrund von Verstrickungen einer Band in die Rechtsrock-Szene abgesagt worden ist, bleibt das Thema weiterhin öffentlich präsent. Grund dafür ist unter anderem, dass die Lokalredaktion der Ruhr Nachrichten in Lünen eine Stellungnahme der Band „Schuldig“ druckten. Der Band wurde so ein Forum gegeben, um sich als arme Opfer böswilliger Anschuldigungen zu inszenieren. Das angebliche Benefiz-Konzert müsse nun abgesagt werden und das, obwohl ihr Sänger – der Neonazi Dennis Zadow – doch längst aus der rechten Szene gelöst sei. Dass das eher nicht so wirklich stimmt, lässt sich vor allem daran feststellen, dass Zadows offenbar in einer xenophoben Bürgerwehr in der Nähe von Bremen sein neues Hobby gefunden hatte – wozu sich die Band nicht weiter verhält. Passt ja auch nicht ganz zum „Ausstieg“. Das Werner Bündnis gegen Rechts hat als Reaktion eine eigene Stellungnahme geschrieben, die wir hier dokumentieren wollen. Abschließend bleibt nur zu sagen, dass Neonazis und ihren Bandprojekten keine Plattform gebührt!
(mehr…)