Archiv für August 2014

Nazis in Dortmund blocken!

Am 23. August werden Neonazis in Dortmund eine Kundgebung gegen das Verbot ihrer ehemaligen Kameradschaft ‘Nationaler Widerstand Dortmund’ abhalten. Die Polizei Dortmund beweist dabei einmal mehr ihre mangelnde Kompetenz im Umgang mit den Rechten, wenn sie es ihnen ermöglicht, ihre Hetze auf die Straße zu tragen, während am selben Tag in Dortmund der Christopher Street Day (CSD) in geringer räumlicher Distanz stattfindet. Dass die Besucher*innen des CSD ins Feindbild der Neonazis, auf die sie möglicherweise während der Anreise oder in der Stadt treffen, passen, dürfte allgemein bekannt sein – bleibt also die Frage, woher die Polizei ihr Selbstbewusstsein nimmt, eine rechte Kundgebung ausgerechnet an den Katharinentreppen ermöglichen zu wollen. Unabhängig von der katastrophalen Planung der Polizei, wollen wir jedoch gemeinsam mit dem Bündnis BlockaDO dafür sorgen, dass es gar nicht so weit kommt und die Nazikundgebung verhindern. Kommt also mit uns nach Dortmund, um den Rechten den Tag zu versauen!
Folgt den aktuellen Entwicklungen auf blockado.info!
Kein Fußbreit den Faschist*innen!